Zauntrends 2017

fejlec_schmiedeeisen

ZAUNTRENDS 2017

A0043Obwohl die Lust zum Bauen in den letzten Jahren erneut zugenommen hat, kann beobachtet werden, dass die durchschnittlichen Grundstücksgrößen – sowohl in den dicht besiedelten Stadtteilen als auch in den neu errichteten Wohngebieten – immer kleiner geworden sind. Daher wenn wir beginnen ein Haus zu renovieren oder zu bauen, versuchen wir wegen der Nähe der Nachbarn unseren Garten und Lebensraum zu vergrößern und gleichzeitig den Lärm, bzw. andere Störfaktoren zu reduzieren.

Auch die Entwicklung der Zaunmaterialien, die Verwendung neuer individuellen Form- und Design-Möglichkeiten versucht dieses Problem zu verringern: mit praktischen, stilvollen und kosteneffizienten Zaungestaltungen.

Wenn jemand den Zaun erneuern oder ersetzen möchte, sollte die folgenden Trends berücksichtigen (Quelle: slimwall.com):

Akustische Zäune

Ein wichtiger Punkt ist der Lärm der Stadt zu reduzieren, eine ruhige und stille Umgebung zu schaffen. Obwohl ein Zaun Sie nicht vollständig von dem Straßenlärm schützen kann, gibt es solche Zaunformen, die den unangenehmen Lärm – den Lärm der Autos und des Verkehrs, des lauten Rasenmähers nebenan, das Hundegebell – wirksam ausschließen können und sogar ästhetisch sind.

Im Einklang mit dem Gebäude

Früher wurde der Zaun nach der Fertigstellung des Hauses entworfen. Heute wird erwartet, dass das Haus und der Zaun um das Haus eine architektonische Einheit bilden. Die konsequente Optik, bzw. die Verbindung der Außen- und Innenräume werden von dem Grundstoff, dem Design und den Farben gewährleistet.

Beachten Sie die folgenden Tipps bei der Auswahl der Farbe:

  • der ewige Klassiker, der anscheinend nie aus der Mode geht: die Farbe Grau und die Grautöne sind weiterhin die beliebtesten Farben für den Zaun
  • wenn Sie langfristig planen, die Klassiker der zukunftssicheren Zäune sind die natürlichen Farben: Elfenbein, Beige und die Erdfarben sind beliebt, modisch, die den Raum erweitern und offener machen
  • obwohl ein bunter Zaun sehr herzig ist, sollten Sie nur eine Farbe verwenden, wenn Sie den Raum erweitern möchten
  • wenn wir den Zaun schwarz, dunkelgrau oder dunkelblau, bzw. dunkler streichen als die Wände, bringt es das Haus näher, so können wir einen engeren, intimeren Garten um uns herum zaubern.

Zubehör

Egal ob farbig oder neutral, die Töne des Zauns können mit unterschiedlichen Elementen wie Pflanzen oder Landschaftsbau weiter gestaltet werden.

  • Die in den Zaun gebauten Panels, dekorativen Elemente helfen auffallende und einzigartige architektonische Lösungen zu schaffen. Die dekorativen Elemente können auch am Haus verwendet werden, so kann der Wohnraum ein einheitliches Aussehen erhalten. 
  • Die sorgfältig, geplant gepflanzten Pflanzen machen den Zaun oder die Härte der Wände weicher, geben einen angenehmen Kontrast besonders bei hellen Zäunen.

Wenn Sie einen Zaun für Ihr Zuhause möchten, der dauerhaft und praktisch ist und auch den ästhetischen Anforderungen entspricht, stöbern Sie in den vor Ort gefertigten Zaunlösungen der Fűzfa Kft. – sei es eine Ausführung aus Schmiedeeisen, Aluminium oder Edelstahl. Starke, hochwertige Materialien, die den härtesten Herausforderungen im Freien standhalten.